008 – Der Weg der Künstlerin

Ihr Lachen ist ansteckend, ihre Körpersprache einladend und jeder Moment mit ihr ein Fest.

Die bekannte deutsche Schauspielerin Anna Böttcher ist heute meine Interviewpartnerin und gibt in diesem Interview einen besonderen Einblick in die Welt des Schauspiels.

Ehrlich, humorvoll und anschaulich erzählt sie, warum die Waldorfschule ihre Liebe zum Schauspiel weckte, warum der Körper einem Gewehr gleicht, wie sie sich auf die Rolle einer Besessenen vorbereitet hat und warum sie als Mutter es wichtig findet, dass ihr Sohn lernen darf, sich zu langweilen.

Vielen Dank liebe Anna für diesen wunderbaren Nachmittag mit vielen Tränen vor lauter Lachen und ein paar Tassen Tee 🙂

Anna`s Buchtipps für gemütliche Schmökerabende:

Die acht Leben – Nino Haratischwili

Middlesex – Jeffrey Eugenides

Mehr zu Micheal Chekhov und den Characters: hier. Der Bildhauer heißt Ernst Barlach. Die Kirche, in der sein Engel schwebt steht in Güstrow.

Die Reisen für Frauen und vieles mehr findest du unter: dasherzeinerfrau.de


Wie wäre es Deinen Körper von Innen mal wieder richtig strahlen zu lassen? 8 Tage im Oktober die unendlichen Weiten des Südwesten Frankreichs zu entdecken? Zweimal am Tag eine Yogapraxis in Verbindung mit Meditation und Atemübungen und regionale vegetarische französisch angehauchte Küche zu genießen? 
Für mehr Informationen: Yoga Mit Kim 
Wenn ihr reinhört, lasst Anna und mich wissen, was euch besonders berührt/angesprochen hat. Was waren eure Gedanken zu dieser Folge? Habt ihr Fragen?

Lass dein Herz brennen!
Eure Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.